Ratgeber | Adurolight

Human Centric Lighting (HCL)

Am menschlichen Biorhythmus ausgerichtete Beleuchtung

Licht ist von zentraler Bedeutung für das tägliche Leben der Menschen. Natürliches Tageslicht macht uns energiegeladen und fit. Doch viele Menschen verbringen tagsüber viel Zeit in Großraumbüros, im Klassenzimmer, in Produktionshallen oder Lagerhallen. Dadurch bekommen wir nicht genug Tageslicht ab – was sich nicht nur auf unser Wohlbefinden, sondern auch auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit auswirken kann.

Human Centric Lighting (HCL) ist eine dynamische Beleuchtungslösung, die den natürlichen Tageslichtverlauf in Innenräumen simuliert und sogar positiv beeinflussen kann. HCL kann positive Auswirkungen auf die Konzentration, Motivation, Produktivität und ebenfalls die allgemeine Gesundheit haben.

HCL vereint drei Aspekte in sich:

  • Visueller Lichteffekt
  • Emotionaler Lichteffekt
  • Biologische Lichtwirkung

Der biologische Lichteffekt ist ein noch recht neues Wirkungsfeld und macht den Effekt von HCL besonders wertvoll.

So funktioniert Human Centric Lighting

Rhythmus

Wir Menschen haben einen 24-Stunden-Rhythmus, auch circadianer Rhythmus oder „innere Uhr“ genannt. Dieser Rhythmus variiert im Durchschnitt zwischen 23 Stunden und 24,5 Stunden. Nicht jeder Mensch hält sich jedoch an einen vollen 24-Stunden-Rhythmus.

Ein sogenannter „Abendmensch“ hat häufiger einen Rhythmus von 24,5 Stunden, während jemand, der früh in den Tag beginnt, meist einen kürzeren Rhythmus hat. Um einen 24-Stunden-Rhythmus zu gewährleisten, in dem wir die beste Leistung erbringen, ist die richtige Lichtbalance von größter Bedeutung.

Mit Human Centric Lighting ist es möglich, einen zu langen oder zu kurzen Rhythmus zu beeinflussen.

Hormone

Lichteinwirkung bewirkt die Produktion der Hormone Cortisol und Melatonin. Dies geschieht in den Ganglienzellen, die sich hinter unseren Augen befinden. Melatonin ist ein Schlafhormon und Cortisol sorgt dafür, dass wir morgens gut aufwachen.

Einfluss von Licht auf die Produktion von Melatonin und Cortisol

Lichtintensität und Lichtfarbe bewirken die Bildung von Cortisol. Tagsüber hat unser Organismus einen hohen Cortisolspiegel, der im Laufe des Tages abnimmt.  Wenn unser Cortisolspiegel dagegen nicht sinkt, fällt es uns schwer einzuschlafen und wir fühlen uns weniger energiegeladen. Um eine Senkung des Cortisolspiegels zu gewährleisten, müssen Lichtfarbe und -intensität tagsüber stetig reduziert werden. Diese Technik wird bereits in Flugzeugen eingesetzt, um Jetlag zu vermeiden oder zu reduzieren. Wenn der Cortisolspiegel also sinkt, steigt der Melatoninspiegel. Melatonin macht uns schläfrig, wenn es dunkel wird. Das Bild unten zeigt das perfekte Gleichgewicht dieser Hormone im Laufe des Tages.

So funktioniert HCL

Helles weißes Licht spendet mehr Energie und macht uns wach und aufmerksam. Warmes Licht wirkt dagegen entspannend. Das bedeutet, dass durch wechselnde Lichtintensität und Lichtfarbe unsere Stimmung beeinflusst werden kann. Der Körper funktioniert im Laufe des natürlichen Tageslichts optimal. HCL bewegt sich im Tagesrhythmus und simuliert Tageslicht in Innenräumen. Dies auch individuell eingestellt werden. Der ideale Tageslichtrhythmus ist für jeden anders. Es ist sogar möglich, den Tagesrhythmus phasenweise zu verschieben, um beispielsweise die Nachtarbeit zu erleichtern oder die Konzentration zu steigern, wenn die Arbeit es erfordert.

Anwendungsbeispiel aus der Praxis

In der Praxis kommt es häufig vor, dass in Betrieben mit Nachtschicht eine Beleuchtung mit 6000 Kelvin installiert wird. So bleibt der Mitarbeiter nachts wach. Die helle Farbe verhindert jedoch die Produktion von Melatonin, da sich die Lichtfarbe während der Schicht nicht ändert. Dies hat zur Folge, dass der Mitarbeiter schlechter einschlafen kann. Die Beeinflussung unseres biologischen Rhythmus während der Nachtschichten mittels Human Centric Lighting kann sich daher positiv auswirken. Bei drei Schichten können beispielsweise drei 8-Stunden-Zyklen eingestellt werden, um den Biorhythmus an die Schicht anzupassen.

hcl timeline

Was sind die Vorteile von HCL?

  • Verbessert Motivation, Wohlbefinden und Produktivität
  • Beeinflussung von Stimmungen und Aktivitätsgraden  
  • Unterstützung des Biorhythmus
  • Macht bei Bedarf aufmerksam, leistungsfähig und effizient
  • Hilft, sich zu entspannen und zu erholen
  • Verhindert Schlafstörungen
  • Geringere Energiekosten

Für wen ist HCL interessant?

HCL ist überall anwendbar. Es eignet sich besonders an Orten, an denen sich Menschen längere Zeit aufhalten. Das können unter anderem Großraumbüros, Klassenzimmer und Produktionshallen sein, aber HCL kann auch in Geschäften und Pflegeheimen eingesetzt werden. Glückliche Kinder, konzentrierte Mitarbeiter, gesunde Senioren: HCL kann vielerorts unser Wohlbefinden positiv unterstützen.

Welche Produkte gibt es?

HCL ist in Form von  Downlights und LED-Panels erhältlich. Downlights sind kompakt und einfach in Decken zu installieren. LED-Panels werden häufig in abgehängten Decken verwendet.

Wie Produkte in Kombination mit HCL funktionieren

Ein Fixture enthält einen Treiber. Dieser Treiber ist einer Basisstation zugeordnet. Diese Basisstation wird Hub genannt. An den Hub können 50 Geräte angeschlossen werden. Ein großer Vorteil des Hubs ist die Anbindung an die Cloud. Damit lassen sich die Leuchten einfach über eine Anwendung auf dem Handy oder Tablet steuern. Dadurch ist der Bedienkomfort hoch. Zeitzonen können jederzeit eingestellt oder angepasst werden.

Lieber blättern als klicken? Unsere Broschüren und Whitepaper als Downloads

Produkt-Sortiment

Alles über nachhaltige LED-Beleuchtungslösungen von Weltklasse erfahren Sie in unserem Produktkatalog.

/ Download

Wissenswertes zu HCL

Erfahren Sie mehr zu Human Centric Lighting in unserem Whitepaper.

/ Download
HCL Whitepaper Download

Fragen Sie unsere Spezialisten

Haben Sie Fragen zu Artikeln oder Dienstleistungen oder benötigen Sie Unterstützung bei Ihrem Projekt? Persönliche Beratung zeichnet uns aus. Lassen Sie uns gemeinsam die bestmögliche Lösung finden.

Telefon

Telefonische Unterstützung erhalten Sie unter 0261 20174-2 An Werktagen von 08:00 bis 17:00 Uhr

E-Mail

Senden Sie eine Nachricht an verkauf@adurolicht.de Wir antworten immer innerhalb von 1 Arbeitstag